Die Vereinssportseiten für Gießen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Handball
Basketball
Tennis
American Football
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tennis: (Freestyle24-Redaktion)
Ann-Kathrin Gerk scheitert erneut früh

Die Fliedener Tennis-Nachwuchshoffnung Ann-Kathrin Gerk ist beim Damen-Weltranglistenturnier im portugiesischen Vale Do Lobo früh gescheitert, Dragana Zaric von GW Fulda hat beim WTA-Turnier im englischen Sunderland in Runde zwei die Qualifikation erreicht. Der Hünfelder Tim van Thiel triumphierte beim deutschen Jugend-Ranglistenturnier in Wettenberg. Der Hünfelder Falk Hartmann ist bei den Hessenmeisterschaften der Herren auf der Rosenhöhe in Offenbach in der Qualifikation gescheitert. Nach einem klaren 6:2, 6:0-Erfolg über den Baunataler Steffen Koch unterlag er Fabian Poth vom SC Frankfurt mit 5:7 und 2:6. Bei den Damen feierte die Eichenzellerin Tamara Dalibor einen 6:1, 6:4-Sieg über die Frankfurterin Miriam Heuberger und verlor dann gegen die Ober-Mörlenerin Kim Bomberg mit 2:6 und 3:6. Die Eiterfelderin Julia Nix setzte sich 6:0, 6:0 gegen die Ober-Mörlenerin Manuela Keßler durch, hatte dann aber gegen die Rosbacherin Yvonne Schneider mit 4:6 und 1:6 das Nachsehen. Nix hat als Nummer drei der Lucky-Loser-Liste (Nachrücker) gute Chancen, ins Hauptfeld nachzurücken. Zaric auf Erfolgskurs Dragana Zaric, die Nummer eins des Hessenligateams von GW Fulda, feierte beim mit 25000 Dollar dotierten Weltranglistenturnier im englischen Sunderland einen 4:6, 6:0, 7:5-Erfolg über die Tschechin Andrea Hlavackova. Im Doppel steht sie bereits im Hauptfeld. Enttäuschung für Gerk Die Fliedener Nachwuchshoffnung Ann-Kathrin Gerk muss weiter auf ihren ersten Weltranglistenpunkt warten. Die 17-Jährige, die eine Wild Card für das Hauptfeld des mit 10000 Dollar dotierten WTA-Turniers im portugiesischen Vale Do Lobo bekam, unterlag in Runde eins klar mit 1:6 und 2:6. Van Thiel nicht zu stoppen Der Hünfelder Tim van Thiel feierte beim deutschen Jugend-Ranglistenturnier in Wettenberg einen überraschenden Turniersieg. Als Nummer drei der Setzliste ins Rennen gegangen, gewann der Blauweiße seine ersten beiden Partien deutlich und behielt im Halbfinale gegen den an zwei gesetzten Offenbacher Rafael Berghaus mit 6:0, 4:6 und 6:4 die Oberhand. Im Finale konnte sich van Thiel noch einmal steigern und triumphierte über den für Rosbach aktiven Niddaer Oliver Rozehnal überraschend mit 7:5 und 6:1. In der U12 schieden Caspar Schütze (RW Fulda) und Johannes Grimm (GW) frühzeitig aus. Maximilian Vey (RW) kam in der U10 ins Halbfinale und verlor dort gegen den Frankfurter George Muresan denkbar knapp mit 0:6, 6:3 und 6:7. Bei den U16-Juniorinnen stürmte Madeleine Grimm (GW) mit einem 6:0, 7:5-Sieg über die Rodenbacherin Teresa Höfler und einem 7:5, 6:2-Erfolg über die topgesetzte Offenbacherin Linda Lau ins Finale und verlor dort 0:6, 1:6 gegen die Mainzerin Julia Baumgart. Lisa van Thiel (Hünfeld) schied in der U10 im Viertelfinale aus.
Aßlarer Jugend-Cup Junioren U 16, Viertelfinale: M. Düring (SC Frankfurt) – Ans. Tischer (Grünberg) 6:1, 6:2, B. Recknagel (Lohhof) – R. Wagner (Grünberg) 6:4, 6:4, L. Klinger (Vallendar) – T. Sauter (Atzbach) 3:6, 7:5, 6:4, S. Hafner (Bad Homburg) – A. Ainalidis (WB Aschaffenburg) 6:1, 6:4. Halbfinale: Recknagel – Düring 6:3, 7:5, Hafner – Klinger 6:1, 2:3, Aufgabe. Finale: Recknagel 6:4, 6:2. Junioren U 14, Viertelfinale: O. Rozehnal (Rosbach) – S. Marian (SC Frankfurt) 6:3, 6:4, T. Schnabel (Makkabi Frankfurt) – T. Fein (Frickhofen) 6:1, 6:1, T. van Thiel (Hünfeld) – T. Neidhart (TC Marburg) 6:3, 6:1, R. Berghaus (Bieber) – A. Haar (Bad Camberg) 6:3, 6:1. Halbfinale: Rozehnal – Schnabel 5:7, 6:1, 6:3, van Thiel – Berghaus 6:0, 4:6, 6:4. Finale: Van Thiel – Rozehnal 7:5, 6:1. Junioren U 12, Viertelfinale: J. Herbert (Bieber) - A. Schneider (SAFO Frankfurt) 6:3, 6:0, J. Kahlke (TV Marburg) – S. Steinbach (Kelkheim) 6:4, 6:1, P. Sittmann (Ober-Eschbach) – L. Keil (RW Gießen) 6:4, 6:3, Fl. Reipert (Bieber) – D. Wengler (SC Frankfurt) 6:1, 6:2. Halbfinale: Herbert – Kahlke 7:6, 2:6, 7:5, Reipert – Sittmann 6:2, 6:4. Finale: Reipert – Herbert 6:2, 3:6, 6:0. Junioren U 10, Halbfinale: H. Millington (BSC Berlin) – R. Steinbach (Kelkheim) 6:0, 6:0, G. Muresan (SC Frankfurt) – M. Vey (RW Fulda) 6:0, 3:6, 7:6. Finale: Millington – Muresan 6:0, 6:0. Juniorinnen U 16, Viertelfinale: L. Lau (Bieber) – V. Wengler (SC Frankfurt) 6:0, 6:0, M. Grimm (GW Fulda) – T. Höfler (Rodenbach) 6:0, 7:5, J. Baumgart (Mainz) – R. Körner (Vellmar) 6:1, 6:4, J. Hinterseher (Bad Hersfeld) – A. Nagel (Ober-Mörlen) 6:3, 6:2, Halbfinale: Grimm – Lau 7:5, 6:2, Baumgart – Hinterseher 6:3, 6:3. Finale: Baumgart – Grimm 6:0, 6:1. Juniorinnen U 14, Viertelfinale: A. Knoll (Vörden) – J. Chalas (Palmengarten Frankfurt) 6:2, 6:0, M. Hambsch (Mannheim) – A. Arendt (Elz) 6:2, 6:3, K. Lehmann (Ober-Mörlen) – D. Ahmetargic (Wettenberg) 6:0, 6:0, J. Graf (Hameln) – N. Grösch (Würzburg) 6:0, 6:3. Halbfinale: Knoll – Hambsch 6:2, 6:0, Graf – Lehmann 6:4, 3:6, 6:3. Finale: Knoll – Graf 6:4, 6:1. Juniorinnen U 12, Viertelfinale: C. Neumann (Nauort) – N. Hambsch (Mannheim) 6:2, 6:1, J. Lubojanski (SC Frankfurt) – S. Atrott (Oberursel) 6:4, 6:0, J. Clößner (Haiger) – L. van Thiel (Hünfeld) 6:0, 6:0, M. Haus (Haiger) – A. Steinberg (Dresden) 6:1, Aufgabe. Halbfinale: Neumann – Lubojanski 6:0, 6:1, Clößner – Haus 7:5, 6:2. Finale: Neumann – Clößner 5:7, 6:3, 6:0. Juniorinnen U 10, Halbfinale: A. Haus (Haiger) – M. Bosnijak (SC Frankfurt) 5:7, 6:4, 7:6, G. Mpassy-Nzoumba (SC Berlin) – V. Mitropoulos (Bieber) 6:0 6:2. Finale: Mpassy-Nzoumba – Haus 6:0, 6:4.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 13031 mal abgerufen!
Freestyle24-Redaktion (rg)
Artikel vom 10.02.2004, 22:00 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 998535 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Gewinnspiel
Wer ist der erfolgreichste Eishockeyspieler aller Zeiten?
Steve Yzerman
Mario Lemieux
Jaromir Jagr
Wayne Gretzky
  Das Aktuelle Zitat
Eike Immel
Im Großen und Ganzen war es ein Spiel, das, wenn es anders läuft, auch anders hätte ausgehen können.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016