Die Vereinssportseiten für Gießen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Handball
Basketball
Tennis
American Football
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Handball: (HSG Niestetal/Staufenberg)
HSG Niestetal-Staufenberg besiegt Post Schwerin mit 27:19

Zum Abschluss des Sparkassen Cup 2005 hat die HSG Niestetal-Staufenberg den Klassenkonkurrenten SV Post Schwerin mit 27:19 (14:9) klar besiegt. Ohne die grippekranken Pavel Prokopec und Nick Heinemann sowie den Langzeitverletzten Stefan Hermenau (Kreuzbandriß) zeigte die Mannschaft eine ordentliche Leistung. Viginijus Petrauskas konnte bei seiner Testspielpremiere im Tor überzeugen, der Litauer wehrte insgesamt 16 Bälle ab. Petrauskas: „Natürlich bin ich sehr zufrieden mit meinem ersten Spiel, ein Sieg ist gut für das Selbstvertrauen. In dieser Saison haben wir mit Kai und Stefan eine gesunde Konkurrenz. Wir arbeiten alle drei jedes Training und Spiel sehr hart. Miteinander können wir eine starke Torwartleistung über die gesamte Spielzeit abliefern.“

Trainer Hans-Joachim Ursinus freute sich über den Erfolg, will jedoch das Ergebnis nicht überbewerten. „Die besten Rückraumschützen beider Teams haben gefehlt, von dem Ergebnis sollten wir uns nicht täuschen lassen. Unsere Abwehr hat gut gestanden, im Angriff haben wir viele Dinge ausprobiert. Renato Rui auf Halbrechts und eine Manndeckung in der Abwehr sind Varianten, die wir auch während der langen Saison brauchen.“ Dennoch bewertet Ursinus den Sieg am Ende des Sparkassen Cups als gute Motivation für die nächsten Aufgaben. Die HSG-Spieler trainieren mit oder ohne Testspielbelastung jeden Tag ihr volles Pensum und bereiten sich weiter intensiv auf den Start der Zweiligasaison (am 9. September gegen TuS Spenge) vor. Mit einem 35:28-Sieg über den Wilhelmshavener EV sicherte sich die HSG Düsseldorf den Gruppensieg. Mit 2:4 Punkten und einem fast ausgeglichenen Torverhältnis (87:88/-1) beendet die HSG Niestetal-Staufenberg als Gruppendritter den diesjährigen Wettbewerb. HSG-Sprecher Dirk Strotta war von der Organisation begeistert: „Den Verantwortlichen ist ein großes Lob auszusprechen. Der Sparkassen Cup war in allen Bereichen nahezu perfekt organisiert, unserer Mannschaft hat es viel Spaß gemacht. Vor allem die Spiele gegen Wilhelmhaven und Düsseldorf waren echte Härtetests bei einer guten Zuschauerresonanz. Die HSG freut sich schon jetzt auf die Teilnahme im nächsten Jahr.“ Weitere Informationen zum Sparkassen-Cup 2005 und zur HSG Niestetal-Staufenberg erhalten Sie im Internet unter www.handballsparkassencup.de und www.hsg-niestetal-staufenberg.de.

Es spielten für die HSG Niestetal-Staufenberg (Tore/davon Siebenmeter):
Tor: Virginijus Petrauskas, Kai Hüter, Stefan Schwurak (n.e.)

Feld: Benjamin Trautvetter (1), Sven Hinz (3), Renato Rui (2), Stefan Ditzel (1), Ivan Nincevic (7/1), Mark Tetzlaff (1), Philipp Seitle (5/2), Florin Luca, Christoph Jauernick (3), Ludek Drobek (4).


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 1921 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 16.08.2005, 10:31 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5507 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1280282 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 03.12. (HSG Niestetal/Staufenberg)
HSG Niestetal/Staufenberg spielt 38:38 gegen VfL Fredenbeck
- 17.11. (HSG Niestetal/Staufenberg)
Ursinus-Team will Siegesserie gegen Varel fortsetzen
- 16.11. (HSG Niestetal/Staufenberg)
Spende für die Nachwuchsabteilung der HSG Niestetal/Staufenberg
- 16.11. (HSG Niestetal/Staufenberg)
HSG bannt Auswärtsfluch und siegt 30:29 in Magdeburg
- 14.11. (HSG Niestetal/Staufenberg)
Klarer 31:22-Heimerfolg für Ursinus-Team gegen Usedom
- 01.11. (HSG Niestetal/Staufenberg)
Pokalknaller der HSG Niestetal/Staufenberg gegen HSV Hamburg
- 10.10. (HSG Niestetal/Staufenberg)
Vierte Auswärtsniederlage für Ursinus-Team beim SV Post Schwerin
- 07.10. (HSG Niestetal/Staufenberg)
Niestetal/Staufenberg reist mit Verletzungssorgen nach Schwerin
  Gewinnspiel
Wie viele Drittel (Spielzeit) gibt es beim Eishockey?
1
Gar keine
6
3
  Das Aktuelle Zitat
Bruno Labbadia
Ach, solche Sachen soll man nicht unnötig hochsterilisieren.
     
 
Impressum | Datenschutz

© Freestyle24 1998-2018