Die Vereinssportseiten für Gießen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Handball
Basketball
Tennis
American Football
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tanzen: (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
 
Ullrich und Carmen Sommer holen den zehnten Hessenmeistertitel in Folge

Ullrich und Carmen Sommer vom Rot-Weiß-Club Gießen waren auch in diesem Jahr wieder die Garanten für eine Goldmedaille in der Konkurrenz der Senioren Latein. Bereits zum zehnten Mal in Folge sicherte sich das Ausnahmepaar den Hessenmeistertitel der höchsten Leistungsklasse S und ist seit einem Jahrzehnt vom Lateinthron in Hessen nicht mehr wegzudenken.

Der Landestitel der Senioren S-Klasse in den Lateinamerikanischen Tänzen wurde in diesem Jahr am 1. April in Rödermark vergeben. Mit sieben Paaren war das Startfeld in diesem Jahr nicht übermäßig groß, bot aber dennoch einen spannungsgeladenen Wettkampf.
Die heimischen Vertreter Ullrich und Carmen Sommer hatten sich nicht zuletzt mit einigen choreografischen Umstellungen und diversen Änderungen im Trainingskonzept sehr gut auf die Meisterschaft vorbereitet. Als langjährige Titelträger können sie außerdem auf eine große Portion Erfahrung zurückgreifen und präsentierten sich im Südhessischen äußerst souverän.

Bereits in der Vorrunde zeigten sich Sommer/Sommer siegeswillig. Im Finale sollte es aber dann spannend zugehen, denn Hans-Jürgen und Martina Groß (TSC Calypso Offenbach) tanzten auf Angriff. Doch die Gießener hielten die Offenbacher Konkurrenten gekonnt auf Abstand. Nachdem auch im dritten Tanz das Wertungsgericht Ullrich und Carmen Sommer vorne sah, stand der Titelverteidigung nichts mehr im Weg. Dass Sommers dann die letzten beiden Tänze an die Silbermedaillengewinner Groß/Groß abgeben mussten, ist nur ein kleiner Schönheitsfehler. Der dritte Treppchenplatz und damit Bronze ging an Jörg und Alexandra Heberer (TSC Rödermark).

Ullrich und Carmen Sommer hatten mit dem Gewinn der diesjährigen Hessenmeisterschaft insgesamt zum zehnten Mal in Folge die Goldmedaille der Lateinsenioren in Hessen errungen. So wurde aus dieser Meisterschaft gleich noch eine kleine Jubiläumsfeier, denn seit 1998 stehen die Gießener, die sich bereits seit über 30 Jahren dem Turniertanzsport verschrieben haben, unangefochten an der Spitze der hessischen Lateinsenioren. Selbstverständlich halten Ullrich und Carmen Sommer mit der diesjährigen Hessenmeisterschaft auch die Starberechtigung bei der Deutschen Meisterschaft in Händen, die am 19. Mai in Brühl bei Köln ausgetragen wird.

* Zwei Finalteilnahmen in den Standard-Meisterschaften *

Ebenfalls in Rödermark wurden auch die Landestitel der Hauptgruppe Standard in den beiden Klassen B und A vergeben.
Mit von der Partie bei der Jagd auf die Medaillen der B-Klasse waren Jo Niclas Wittig und Diana Materi. Beim Auftaktturnier des Meisterschaftstages hatten sich elf Paare eingefunden, eine sehr geringe Beteiligung in dieser Startgruppe. Doch das soll die Leistung der angetretenen Paare nicht schmälern.
Wittig/Materi überzeugten in der Vorrunde mit einer sehr guten Vorstellung und zählten somit klar zu den Meisterschaftsfinalisten. Dort reihten sich die Gießener in den ersten beiden Tänzen auf dem sechsten Rang ein. Im Wiener Walzer schafften es Wittig/Materi, den vierten Platz zu erzielen, konnten damit aber nicht mehr das Blatt wenden. Am Ende verblieb für Jo Niclas Wittig und Diana Materi der sechste Platz.
Es siegten Serkan Ötztürk/Anastasia Pukhova (TC Der Frankfurter Kreis) vor den Silbermedaillengewinnern Julian Bein/Julia Hoffmann (Gießener TC 74).

Teilnehmerschwach war auch die nachfolgende Landesmeisterschaft der zweithöchsten Leistungsklasse A. Durch die Aufsteiger aus der B-Klasse war das Startfeld dann immerhin auf zehn Paare angewachsen.
Hier kristallisierten sich in der Auswahlrunde Björn Hendrik Datz und Miriam Bambl, die erst seit kurzem für den RWC starten und zum ersten Mal die Gießener Clubfarben bei einer Landesmeisterschaft vertraten als klare Finalisten heraus. Wenn auch für Datz/Bambl ein Medaillenrang außer Reichweite war, so ist der erzielte sechste Platz eine achtbarer Erfolg in der A-Klasse.
Der Hessentitel ging an Dan Koschier/Julia Kathatrina Bayer (Schwarz-Silber Frankfurt) vor den Wetzlarern Tobias Rütting/Christina Kessler.

Text: Gitta Kraushaar, Pressewartin, Bild: privat


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 39537 mal abgerufen!
Autor: gikr
Artikel vom 03.04.2007, 21:45 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1004729 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 02.10. (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
Gießener Herbst-Tanzturnier um den "RWC-Jugendpokal" für den Nachwuchs ein voller Erfolg
- 28.09. (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
Bronzemedaille und Aufstieg für Taliesin Niedecken/Isabell Bittendorf
- 28.09. (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
Nordhessische Tanztage: Platzierungsrang für Hendrik Schleicher und Verena Liedke
- 28.09. (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
Hessenmeisterschaft Standardtanzen: Neuer S-Klassenmeister wurde in Gießen gekürt
- 11.04. (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
RWC-Paare beim „Blauen Band“ in Berlin erfolgreich: A-Klassen-Aufstieg für Jo Niclas Wittig/Diana Materi in der Lateinsektion
- 03.04. (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
Standardformation des Rot-Weiß-Clubs beendet Ligasaison mit Platz vier
- 03.04. (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
Taliesin Niedecken und Isabell Bittendorf bei 10-Tänze-Meisterschaft im Semifinale
- 03.04. (Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)
Rot-Weiß-Standardformation in Saarbrücken erneut Fünfter
  Gewinnspiel
Welche Stadt in Österreich ist Austragungsort für das dritte Springen der Vierschanzentournee?
Garmisch Partenkirchen
Bischofshofen
Innsbruck
Kitzbühel
  Das Aktuelle Zitat
Heinrich Lübke, Bundespräsident
Es war ein Tor. Ich habe es genau gesehen, meine Herren. (über das "Wembley-Tor" 1966)
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016