Die Vereinssportseiten für Gießen [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Handball
Basketball
Tennis
American Football
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Schwimmen: (SG Mittelhessen Schwimmen)
 
SG Mittelhessen holt 20 Bezirkstitel

(20.06.2010) Die SG Mittelhessen war am 20.6.2010 Veranstalter der diesjährigen Bezirksmeisterschaften des Bezirk West im Hessischen Schwimmverband. Leider hatten nur 10 Vereine des Bezirks die Chance genutzt,´kurz vor Saisonende noch einmal die Kräfte zu messen. Mindestens ebenso viele Vereine hatten "gekniffen". Dennoch boten die anwesenden Aktiven zum Teil hervorragende Leistungen. Die 28 Teilnehmer der SG Mittelhessen gewannen 20 Bezirksmeistertitel sowie 33 weitere Medaillen und schwammen nach einer langen, kräfteraubenden ersten Jahreshälfte noch einmal 71 neue Bestzeiten. Im Medaillenspiegel der offenen Wertung kamen die Mittelhessen hinter dem TV Dillenburg auf den zweiten Rang, in der Gesamtwertung auf Platz 3. Zudem wurden zwei Mitglieder der Startgemeinschaft für die besten Leistungen ihres Jahrganges noch mit Pokalen ausgezeichnet. Kein Wunder, dass sich Stefan Alt, Abteilungsleiter des GSV und Hauptorganisator des Wettkampfes nach Abschluß der Veranstaltung sehr angetan zu den Leistungen äußerte:"Neben den erfreulichen Platzierungen, lassen uns besonders die Zeiten unserer Youngster optimistisch in die Zukunft blicken." Im jüngsten Jahrgang 2001 schickte die SG Mittelhessen zwei Aktive an den Start. Marianne Schepp kam dabei dreimal auf Platz 2. In 1:58,39 blieb die 9 jährige über 100m Freistil unter 2 Minuten. Einen Vizemeistertitel konnte auch Hannah Scheer in 2:11,78 über 100m Rücken verbuchen. Sechs Schwimmer waren im Jahrgang 2000 gemeldet worden. Nils Peppler holte in 4:07,67 über 200m Brust den Bezirksjahrgangstitel nach Gießen. Sarah Matheja wurde für 1:51,73 über 100m Rücken und 3:49,01 über 200m Rücken jeweils mit Silber dekoriert. Kristina Gildt wurde über 50m Freistil-Beine Zweite und auf der 100m Rückendistanz in 1:59,15 Dritte. Den gleichen Rang belegte auch Larissa Creter mit 1:25,42 über 50m Freistil-Beine. Mit sieben SGMH Startern war der Jahrgang 1999 nicht nur quantitativ sehr stark besetzt. Zwei Pokalgewinne sind Beleg, dass auch die Qualität der Leistungen stimmte. Franziska Rostek wurde mit 1:37,17 bzw. 3:30,55 über 100m und 200m Freistil jeweils Dritte. Benito Marazzi wurde mit 1:44,11 über 100m Brust und 3:41,26 auf der doppelten Strecke zweimal Vizemeister. Mit zwei Titelgewinnen und zwei zweiten Plätzen sicherte sich Tabea Marauhn den Pokal für die Jahrgangsbeste. Über 200m Freistil war sie in 2:49,88 ebenso wenig zu schlagen wie mit 1:32,01 über 100m Rücken. Eine Woche vor den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften in Gelnhausen präsentierte sich die große Medaillenhoffnung der SG Mittelhessen, der junge Biebertaler Sam Becker, in sehr starker Verfassung. Offensichtlich scheint es seinem Trainer Mathias Lähnwitz gelungen zu sein, seinen jungen Schützling auf den Punkt topfit zu machen. In 2:59,69 blieb Sam Becker auf der Langbahn zum erstenmal unter 3 Minuten über 200m Schmetterling. Auf der 100m Distanz verbesserte er seine Bestzeit auf 1:19:31. Mit insgesamt 6 Bezirkstiteln war ihm auch der Pokalsieg nicht zu nehmen. Paula Wirth (Jg 78) wurde in ihrem Jahrgang dreimal Zweite. Über 200m Rücken verpasste sie in 3:12,82 ihre Bestzeit nur um 5/10 Sekunden. Raphael Philipp Keiner sichre sich über 100m Rücken in 1:41,58 die Silbermedaille. Dominik Gering (Jg 97) machte mit drei Titelgewinnen auf sich aufmerksam. Über 100m und 200m Rücken und über 400m Freistil war er Schnellster seines Jahrganges. In 2:23,03 holte sich auch Simon Marauhn (Jg 95) einen Bezirkstitel, den über 200m Freistil. Daniel Fodor (Jg 95) gewann über 100m Rücken in guten 1:19,21 die silberne Plakette. Noch stärker einzuschätzen ist seine Zeit von 1:04,57 über 100m Freistil, die mit Bronze belohnt wurde. Elena Peppler (Jg 94) ließ die Saison nochmal mit zwei Bezirkstitel in der offenen Wertung über 50m Brust und 100m Brust ausklingen. Mit Pech verfehlte die Teilnehmerin an den diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften über 50m Freistil den Sprung unter 30 Sekunden: Die Uhr blieb bei 0:30,13 stehen. Tom Noll (Jg 94) ergänzte die SGMH Medaillensammlung mit Silber über 50m Rücken (0:34,53). Chris Hartmann ist neuer Bezirksmeister des Jahrganges 1993 über 100m Brust. Mit neuen Bestzeiten kam er noch viermal auf den dritten Rang. 1:16,06 über 100m Schmetterling und und 0:27,32 über 50m Freistil sind zwei besonders gute Zeiten. Janina Seibert (Jg 91) heisst die neue Bezirksmeisterin über 100m Rücken (1:27,97). In der Altersklasse 25 wurde Tobias Luh viermal unangefochten Titelträger. Mit 2:16,24 verbesserte er in seinem ersten Rennen seine Bestzeit über 200m Freistil um 4 Sekunden. Über 100m Freistil blieb er in 1:01,74 nur knapp hinter seiner Bestleistung.

TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 43427 mal abgerufen!
Autor: ulri
Artikel vom 20.06.2010, 19:16 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 998535 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 12.04. (SG Mittelhessen Schwimmen)
Erneut Vereinsrekorde für Tjard Neumann und Ann-Kristin Stein
- 14.03. (SG Mittelhessen Schwimmen)
Ann-Kristin Stein auf Podestplatz
- 13.03. (SG Mittelhessen Schwimmen)
Zwei neue Vereinsrekorde beim Frühjahrsmeeting
- 21.02. (SG Mittelhessen Schwimmen)
Zweite Männermannschaft schlägt sich achtbar
- 13.02. (SG Mittelhessen Schwimmen)
Frauen steigen ab, Männer bleiben drin
- 23.01. (SG Mittelhessen Schwimmen)
Hessische Meisterschaften lange Strecken in Gießen
- 14.12. (SG Mittelhessen Schwimmen)
SGMH ehrt ihre Schwimmer des Jahres
- 12.12. (SG Mittelhessen Schwimmen)
Winterschwimmfest in Wetzlar
- 21.02. (TSV Eintracht Stadtallendorf)
Internationales Jugendschwimmfest in Bonn
  Gewinnspiel
Welcher ehemalige deutsche Nationalspieler trug den Spitznamen "Tante Käthe"
Karl Heinz Rummenigge
Rudi Völler
Felix Magath
Berti Vogts
  Das Aktuelle Zitat
Hans Krankl
Wir müssen gewinnen. Alles andere ist primär.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016