Artikelausdruck von Freestyle Gießen


Handball:
(HSG Niestetal/Staufenberg)

Neuer HSG-Sprecher und Marketingberater Dirk Strotta

Im Rahmen eines öffentlichen Trainings wurde Dirk Strotta gestern als neues Sprachrohr und Marketingberater den rund 200 Fans und Sponsoren der HSG Niestetal/Staufenberg präsentiert. Bernd Heinrich, 1.Vorsitzender des Vereins, begrüßte den „Neuen“ auf dem Parkett der Sporthalle der Wilhelm-Leuschner-Schule in Niestetal-Heiligenrode. „Wir freuen uns, dass wir Dirk mit seiner großen Erfahrung für unseren Profibereich in der zweiten Bundesliga Nord gewinnen konnten“, so Heinrich während der Kurzvorstellung. Der Inhaber der Werbe- und Marketingagentur Satz & Design war zuletzt langjährig für die MT Melsungen (jetzt 1. Handball-Bundesliga) und den Eishockeyclub Kassel Huskies (DEL) aktiv. Dirk Strotta nahm sofort seine Arbeit auf: „Ich habe mich gerne wieder zum Handball orientiert und mit Manager Werner Rüttgerodt schnell eine Gesprächsbasis gefunden. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe bei der HSG.“

Dort will der studierte Diplom-Ökonom mit dem Spezialgebiet Sponsoring natürlich nicht nur die Presse und Öffentlichkeitsarbeit mit der Unterstützung aller Aktiven weiter verbessern, sondern auch mit Marketingmitarbeiter Helge Scheele und Manager Werner Rüttgerodt interessante Marketing- und Sponsoringkonzepte umsetzen. „Die HSG hat ein großes Potential und eine rasante Entwicklung hinter sich. Diese Euphorie wollen wir natürlich nutzen, um neue Partner aus der Wirtschaft und neue Zuschauer zu gewinnen. Sicher werden dazu meine Erfahrungen und guten Kontakte sehr nützlich sein.“ Auch Trainer Hans-Joachim Ursinus war über das Engagement begeistert: „Es ist super für uns, dass wir mit Dirk einen echten Profi zur Verstärkung unseres Clubs gefunden haben. Gemeinsam können wir die Kräfte bündeln und bei der HSG viel erreichen.“


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 03.08.2005, 11:49 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003