Artikelausdruck von Freestyle Gießen


Handball:
(HSG Niestetal/Staufenberg)

Ursinus-Team will Siegesserie gegen Varel fortsetzen

Groß war der Jubel nach dem ersten Auswärtssieg der Saison 20005/2006 bei der zweiten Mannschaft des SC Magdeburg. Nach über drei Jahren kassierten die Youngsters des Championsleaugue-Teilnehmers ihre erste Heimniederlage. Am kommenden Freitag will die HSG Niestetal/Staufenberg ihre Serie mit drei Siegen in Folge fortsetzen. Trainer Hans-Joachim Ursinus sieht einen Aufwärtstrend: „Natürlich dürfen wir Varel nicht unterschätzen. Die Serie von 6:0-Punkten wollen wir unbedingt fortsetzen und haben damit die Chance, unter die Top 10 der Liga zu klettern. Am Freitag wollen wir unsere eigene Leistung abrufen und uns weniger mit dem Gegner beschäftigen.“ Mit 10:10-Punkten steht die HSG derzeit auf dem 12. Tabellenplatz der 2. Handball-Bundesliga Nord. Beste Werfer im HSG-Dress sind Ivan Nincevic (52 Tore), Pavel Prokopec (46) und Renato Rui (42). Auf die Treffsicherheit des Trios wird es auch gegen den HSG Varel ankommen, Anpfiff der Partie ist am 18.11. um 20.00 Uhr in der Sporthalle in Heiligenrode. Karten gibt es im Vorverkauf beim Aral-Tankcenter Neuenhagen und an der Abendkasse. Weitere Informationen zur HSG Niestetal/Staufenberg erhalten Sie unter www.handball-niestetal.de und www.hsg-niestetal-staufenberg.de im Internet.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 17.11.2005, 13:16 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003