Artikelausdruck von Freestyle Gießen


Baseball:
(Giessen Busters Baseball Club e. V.)

Saisonauftakt nach Maß für die Busters

 
„Der neue Platz scheint Gutes zu verheißen“, kommentierte Trainer Thorsten Kranz das erfolgreiche Ende des ersten Heimspieltages der Giessen Busters. Nachdem der Verein zum wiederholten Male ein neues „Zuhause“ suchen musste, scheint die Suche ein glückliches Ende genommen zu haben. Auf dem sogenannten „Hammerwerferplatz“, dem Sportgelände am Waldstadion, konnten die Busters am vergangenen Samstag mit zwei Siegen (17:11, 14:7) gegen die Neu Anspach Eagles auf neuem Platz erfolgreich in die neue Saison starten.
Für Marcus Richter, Mitglied des dreiköpfigen Trainerstabs, lag der Schlüssel zum Erfolg in der konstant guten Leistung der Mannschaft: „Wir haben dem Spiel konsequent unseren Stempel aufdrücken können. Auch in solchen Momenten, in denen wir unter Druck geraten sind, haben wir uns nicht das Heft aus der Hand nehmen lassen“, so Richter am Ende des langen Heimspieltages.
Federführend bei diesen Siegen, waren die gewohnt stark auftretenden Pitcher Rafael Paris und Peter Cichon, die tatkräftig durch den Neuzugang der Busters, Oldie Stephan Elkins 45 Jahre), unterstützt wurden. So trug Elkins nach seiner Einwechslung im vierten Inning des ersten Spiels mit einer soliden Pitchingleistung, entscheidend zum ersten Sieg des Tages bei. Aber auch in der Offensive erwies er sich als eine Bereicherung. Mit dem ersten Busters Homerun der Saison konnte er sich in der Liste der erfolgreichsten Schlagmänner des Tags hinter Sebastian Speck und Thorsten Kranz einreihen. Aber auch Mark Leinberger, Julian Hägele und Rafael Paris trugen durch gute Leistungen in der Offensive zum erfolgreichen Saisonstart bei.
So lässt dieser Auftakt nach Maß auf ein ähnlich gutes Abschneiden wie in der letzten Saison hoffen. Für alle Interessierten gibt es unter www.busters.de mehr über Baseball in Giessen sowie die übrigen Spieltermine zu erfahren.
Schlagleistungen für Gießen: Speck (5 Hits / 6 Chancen, 4 RBI), Kranz (5/7, 2), Elkins (5/9, 5), M.Leinberger (5/9, 1), Paris (4/9, 5), Hägele (3/9, 5), Söther (2/4), Cichon & Richter (je 1/5, 1), C.Leinberger (0/7).
Weitere Ergebnisse: Dreieich-Fulda: 18-20, 5-17 Frankfurt-Friedberg: 11-22, 15-17


Autor: thkr
Artikel vom 10.04.2006, 20:55 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003