Artikelausdruck von Freestyle Gießen


Baseball:
(Giessen Busters Baseball Club e. V.)

Busters-Herren verlieren zweimal beim Titelverteidiger

 
Zu vielen Unsicherheiten in der Gießener Feldverteidigung, die Gastgeber agierten hier fehlerlos, gesellte sich die fehlende Durchschlagskraft der Offensive. Allerdings hatten die Busters auch bei einigen, eigentlich guten Schlägen Pech, dass der Ball dem Gegner einfach in den Handschuh fiel, während Fulda die Lücken in der Abwehr besser traf.
Drei Feldspielfehler zu Beginn der ersten Partie brachten die Lahnstädter gleich 4:0 in Rückstand. Im dritten Inning brachte Julian Hägeles Single Tommy Rupp ins Ziel und auf Rafael Paris’ Hit verkürzte Hägele auf 2:4. Doch sollten dies bis Spielende die einzigen Punkte für Gießen bleiben, während die Osthessen im vierten Durchgang noch drei und im Fünften einen weiteren Run zum 8:2 nachlegten.
In der zweiten Begegnung des Nachmittags gingen die Busters sogar in Führung. Tommy Rupp profitierte bei seinem Schlag von einer leichten Unachtsamkeit des gegnerischen Shortstops und brachte so Stephan Elkins nach Hause. Doch bereits wenige Minuten später lagen die Blackhorses 3:1 vorn. Nach fünf Runs im vierten Abschnitt, entschied Fulda mit drei weiteren Punkten im sechsten Inning das Spiel vorzeitig.
Statistik:
Schlagleistung von Gießen: Paris (5 Hits / 6 Chancen, 1 RBI); Cichon, Elkins (je 2/6); Richter (2/5); Rupp (2/7, 1); C.Leinberger (1/2); Hägele (1/5, 1); Lerchbacher (0/6); Söther (0/4); Fritsche, Weiterer (je 0/3)


Autor: thkr
Artikel vom 25.04.2006, 00:32 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003