Artikelausdruck von Freestyle Gießen


Tanzen:
(Rot-Weiß-Club Gießen e. V.)

Rot-Weiß-Standardformation trumpft auf: Dritter Platz in St. Ingbert

 
Einen sensationellen Erfolg verbuchte am 10. März die Standard-Formation des Rot-Weiß-Clubs Gießen in der Oberliga Süd. Beim Ligawettbewerb im saarländischen St. Ingbert erreichte das Gießener Team das große Finale und belegte den hervorragenden dritten Platz.

Zum dritten Ligaturnier der Saison 2007 mussten die Standardformationen der Oberliga Süd am Wochenende ins Saarland reisen. Die sechs Mannschaften aus dem Ligagebiet Süd trugen ihre Vorrunde am Nachmittag ohne Publikum aus, dafür hatte der Gastgeber TSG Homburg die Finalrunden am Abend in einen festlichen Ballrahmen gebettet.
Nach noch einmal zwei Wochen intensiven Trainings nach dem letzten Ligaturnier waren die Gießener Tänzer gut motiviert nach St. Ingbert gefahren. Und das sah man auch im Wettkampf. Ohne Probleme konnte sich die RWC-Formation den Einzug in das große Finale, das schließlich vier Teams bestreiten sollten, sichern. Dort legten die sechs Paare der Gießener Formation noch einmal eine gute Performance ihrer Choreographie auf das Parkett und steigerten sich gegenüber der Vorrunde enorm. Die exzellente Leistung des Gießener Teams wurde auch von den Wertungsrichtern entsprechend honoriert. Nur ganz knapp um eine Wertung verfehlte das Team Gießen den zweiten Platz, der an die Formation TSC Rot-Weiß-Casino Mainz ging, und kam auf den sensationellen dritten Rang.
Damit hatte sich das Lahnstadt-Team um zwei Plätze verbessert. Äußerst zufrieden mit den Leistungen der Mannschaft, die in diesem Jahr ihre ersten Ligaturniere bestreitet, waren auch die Trainer Tim und Susanne Schömig, die völlig überwältigt von dem großartigen Erfolg der Formation waren.

Insgesamt wurden beim St. Ingberter Ligaturnier einige Plätze neu vergeben. Einzig der Sieger war wie in den beiden Ligaturnieren zuvor die Mannschaft des TSC Rot-Weiß Rüsselsheim B. Hinter den Mannschaften aus Mainz und Gießen erzielte das A-Team des Fox Chemnitz im großen Finale den vierten Rang. Im kleinen Finale belegte die TSA des TSV Saar 05 Saarbrücken B vor der TSG Homburg/Saar den fünften Platz.

Bereits am kommenden Wochenende stehen die Formationen wieder auf dem Wettkampfparkett, diesmal in Saarbrücken, bevor am übernächsten Samstag in Ludwigsburg das Saisonabschlussturnier ausgetragen wird.

Text: Gitta Kraushaar, Pressewartin, Bild: privat


Autor: gikr
Artikel vom 03.04.2007, 21:35 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003