Artikelausdruck von Freestyle Gießen


American Football:
(Chemnitz Crusaders)

Crusaders punkten weiter

 
Offense Coordinator Ralph Dietrich: "Die Spielzüge funktionierten beinahe einwandfrei. Die Blockarbeit der Offense Line hat mich beeindruckt, wenn ich auch hier und da noch Verbesserungsmöglichkeiten sehe. Sie bereitete aber damit das solide Lauf und Passspiel vor.“ 125 der 209 Laufyards gingen an diesem Spieltag auf das Konto von Runningback Neuling Frank Eberlein. Aber auch die 172 Passyards können sich sehen lassen. Ein Wermutstropfen bleibt dennoch: Steffen Enderlein verletzte sich unglücklich am Knie und seine Rückkehr in dieser Saison ist fraglich. Die Punkte lieferten die Widereceiver Ralf Fuhrmann und Steffen Enderlein und Runningback Matthias Pitsch.


Autor: rama
Artikel vom 25.06.2007, 22:19 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003